News

Wetterseminar mit Daniel Naschberger am 25.2.2018

“Vielen Dank für das gelungene und umfangreiche Wetterseminar durch Daniel Naschberger,
die hervorragende Organisation von Albert Schneider,
und die freundliche Aufnahme durch die Vereine GCO und Urenschwang.

Von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr wurde Fachwissen über das Wetter vermittelt, welches auch für alte
Hasen noch tiefgreifende Informationen bot.
Vor über 70 Gleitschirmfliegern brachte Daniel Naschberger sein umfangreiches Fachwissen spannend und kurzweilig rüber.
Kleinskaliges Wetter, Wetteranalyse, Föhn, Idealzyklon und anderes sind nun keine Fremdwörter mehr. Die beigefügten Bilder sprechen für sich.
Insbesondere die freundliche und zuvorkommende Aufnahme durch die mitwirkenden Vereine
GCO und Urenschwang muss hier hervorgehoben werden. Die Versorgung und Organisation
klappte perfekt.
Ein extra Lob an Albert Schneider, welcher unermüdlich mehrere Vereine unter ein Dach brachte
und jede Menge Arbeit damit hatte.

Ein voller Erfolg.

Hiermit bedankt sich der gesamte FUD
im Namen der Vorstandschaft für diese Event
und den familiären Ablauf.”


Bericht der Hauptversammlung vom 17.02.2018

Annähernd 40 Mitglieder waren bei widrigem Wetter zur Hauptversammlung in den Ochsen nach Berghülen gekommen. Vorstand Ralf Straub schilderte in einem kurzen Rückblick anhand der Einträge in die WA-Gruppe die Aktivitäten des Jahres 2017 den er am Ende der Versammlung als Video (siehe oben) präsentierte. Fast jedes Wochenende waren Flugaktivitäten, Festivitäten und Arbeitsaktivitäten in Zusammenhang mit der Erstellung unseres Geräteschuppens durchgeführt worden. Highlight war sicherlich das 29. Pokalfliegen der Flugschule Ulm 2017 mit ca. 35 Piloten bei dem sich in 3 Durchgängen Janika Göhler und Felix Kiem die Pokale sichern konnten. Das Sommerfest fand bei super Wetter an der gerade aufgestellten Gerätehütte statt. Herauszuheben war auch die hikeandfly-Tour (als ein von vielen) auf die Krinnenspitze mit 18 Leuten und einem Hund bei einem beeindruckenden Start der Piloten vom Gipfel des Berges.

Anschliessend stellt unsere Kassiererin Janika Göhler die Finanzlage des Vereins vor. Diese ist trotz erheblicher Ausgaben durch den Bau der Gerätehütte mehr als ausgeglichen – wir verfügen derzeit über etwa 4.500 € mit denen wir planen können.

Die Entlastung des Vorstandes nahm unser Mitglied Hermann Kneer vor. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Verabschiedet wurde unser langjähriger 2. Vorstand Christian Diensthuber der aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt ausscheidet uns aber im Verein natürlich erhalten bleibt. Ebenso wurde die bisherige Schriftführerin Susanne Bertele in Abwesenheit verabschiedet.

Für die Wahl des 2. Vorstandes stellte sich als einziger Kandidat Felix Kiem – unser bisheriger Sportwart – zur Verfügung. Er wurde von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Als Schriftführerin stellte sich Ramona Dedecius zur Verfügung – auch sie wurde einstimmig gewählt. Wir haben also eine super Vorstandsmannschaft beieinander !

Aufwendig hatte der Vorstand insgesamt 4 Vorschläge für das neue Vereinslogo entwickelt und in Form von Wahlzetteln zur Diskussion gestellt. Überraschend klar fiel nach Abstimmung die Entscheidung aus: das Logo mit dem Gleitschirmflieger suchte sich die überwältigende Mehrheit der Mitglieder als neues Vereinslogo aus. Der Vorstand wurde beauftragt das Logo weiterzubearbeiten und passende Fliegerjacken für alle zu suchen !

Felix Kiem und Hilmar Sirch – unsere beiden Sportwarte – führten anschliessend die Siegerehrungen für den UrenschwangCup – unsere Streckenflugmeisterschaft, aus.

Vorstand Ralf Straub ehrte am Ende der Hauptversammlung unsere beim Bau der Gerätehütte unglaublich schlagkräftige Handwerkertruppe mit einem “Allgäuer Büble” und brachte zum Ausdruck das sie uns bei weiteren anstehenden Aufgaben weiterhin unterstützen mögen.

Ein interessanter Artikel in der Schwäbischen Zeitung

Gleitschirmflieger gesucht

Weihnachtsfeier am 17.12.2017

Knapp 30 Leute trafen sich zur Weihnachtsfeier zuerst am Flughang ab 11.00 Uhr am Feuer und danach zum 2. Teil der Weihnachtsfeier im Hirsch in Mehrstetten mit gepflegtem Essen (Fliegerschnitzel) und Fliegerlatein. Die letzten gingen um 18.00 Uhr!!


Jahrestermine 2018

in der Vorstandsitzung am 14.12.2017 wurden die neuen Termine bereits festgelegt. Achtung: Geplant wird ein Vereinsausflug nach Spanien im Oktober bei mind. 12 Teilnehmern – Anmeldefrist beachten! Siehe Termine – Save the date !!!!


Schriftführerin/Schriftführer gesucht !

Unsere Susanne scheidet aus und da suchen wir sie/ihn der sprachlich gewandt ist und Presseberichte schreibt sowie Berichte z.B. für die DHV Info schreibt. Zeitaufwand würde ich sagen – weniger als 8 Stunden! Bitte meldet euch bei Ralf!


Was macht der Vorstand?

Zur Zeit sind wir kurz davor ein neues richtig geiles Vereinslogo als Vorschlag zu entwickeln. Sobald das fertig ist, werden wir uns bei Euch melden. Das Logo soll auch auf die neuen Fliegerjacken draufkommen – es gibt einen Zuschuss in Höhe von 200 € von der VOBA Blaubeuren. Und dann natürlich die Weihnachtsfeier am 17.12. !! Termin schon mal einplanen. Dann sind wir auf der Suche nach Programmpunkten für das Jahr 2018 – wir würden uns sehr über eure Vorschläge freuen. Diese bitte an mich per WA, E-mail oder SMS senden. Und jetzt habe ich für euch mal zusammengestellt was so in der letzten Zeit aus meiner Sicht im Herbst 2017 lief. Jeder kann teilnehmen – entweder wird man darüber in der WA-Gruppe oder hier auf der Homepage informiert!

Gerne nehme ich eure Bilder und Berichte von eurem Flugherbst in Empfang und freue mich schon jetzt auf unser nächstes Treffen!! 25.11.2017


Groundhandling über den Wolken – Bezau Niedere 18.11.2017

um sich der Novemberdepression zu stellen sind einige nach Bezau gefahren. Daraus wurde jedoch eine Groundhandling über den Wolken ….



Jahresabschluss in Sand in Taufers 2017

Bei eigentlich schlechter Flugwettervorhersage (starker Nordföhn) waren wir mit der Flugschule Ulm und der Flugschule Sonnenbühl in Sand doch recht aktiv. Zuerst waren 2 Tage Warten angesagt und dann könnten die Flugschüler doch ihre Höhenflüge absolvieren. Einige andere waren hikeandfly mässig aktiv – so wurde unter anderem auf die Geige 2.200m gelaufen und von dort nach Sand in Taufers geflogen. Auf den Kronplatz wurde gelaufen und von dort aus direkt nach Gais geflogen. Das klappte auch vom Sambock 2.398 aus. Video paratouren ahrntal anschauen und das nächste Mal dabei sein !!!



30.08.2017- 05.09.2017 Gleitschirmthermik Emberger-Alm

Eine Gruppe von Piloten war bei bestem Wetter mehrere Tage an der Emberger Alm in Greifenburg . Täglich wurde mit dem Shuttlebus hochgefahren und dann wurden im Schnitt ca. 600 hm zu höhergelegenen Stratplätzen absolviert. Es war ein Traum – wenn auch die Thermik zu wünschen lies. Video Gleitschirmthermik Emberger Alm anschauen.

Startplatz Emberger Alm

Jörg und Armin – ganz oben !


23. September 2017 – Breitenberg

eine Gruppe airforcler war am 24.9. am Breitenberg unterwegs. Video Breitenberg on air – anschauen !


Bassano air clip 2017 – 30.09.-03.10.2017

14 Leute waren über 30.09. bis 3.10. in Bassano. Fliegerisch wars nicht schlecht – so konnte bis fast zum Panettone und dann in der Gegenrichtung über die Brenta geflogen werden. Interessant war es auch über der Rallye Bassano zu fliegen ! Video Bassano air clip ….


Goldener 24. Oktober 2017 – hikeand fly Krinnenspitze

heute ist schon der 24.11. und draussen regnet es und der Regen geht demnächst in Schnee über. Die Gedanken gehen zurück in den diesjährigen goldenen Oktober . Im Rahmen einer Spontantour am 14.10.2017 waren 16 Leute und ein Hund (Gismore) unterwegs zur Krinnenspitze. Mit einem Massenstart haben wir glaube ich den Wanderern am Gipfel echt was geboten . Danke an Udo für den Routenvorschlag der kam wie man sieht super an !! Es war auch besonders schön das die nicht fliegende Partnerin dabei war. Das Video Krinnenspitze könnt ihr in der Rubrik Videos anschauen.

Niko und Jörg am Gipfel der Krinnenspitze


Testfluggelände Nordwest – test northwest Juni/Juli 2017

wie in der Hauptversammlung berichtet, ist jetzt die Testphase nach Absprache mit vielen beteiligten Behörden, Stellen, dem Jagdpächter und den Ortsvorstehern angelaufen. Der Erstflug wurde von Horst Kiem bei widrigen Bedingungen Ende Juni durchgeführt. Die Zweitbefliegung führten Felix Kiem, Niklas Flechsler und ich durch. Es gelang bei schwachem Wind bereits ein Soaringlfug mit 10 Minuten bei dem auch gefilmt wurde. Zugelassen sind bis November 2017 nur vom Vorstand benannte Testpiloten. Danach wird ausgewertet und dann erfolgt die eigentliche Zulassung wenn alles klappt. Das Video befindet sich in der Video-Galerie !


Pokalfliegen 2017

Pokalfliegen Gesamtrangliste und Punkteanzahl

Pressespiegel:

Südwest Presse Ehinger Tagblatt vom 4.9.2017
Schwäbische Zeitung vom 4.9.2017


Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag 21.09.2017 um 19.30 Uhr im Gasthaus Ochsen in Berghülen

Einzigster Tagesordnungspunkt: Erhöhung des Mitgliedsbeitrages zum 01.01.2018

Wie bereits berichtet erhöht der DHV die Mitgliedsbeiträge um 6 € ab 01.01.2018. Das zwingt uns nach über 8 Jahren zu einer Beitragserhöhung um ca. 15 € um handlungsfähig zu blieben und den steigenden Aufgaben des Vereines gerecht zu werden. Gemäss Satzung der Gleitschirmflieger Urenschwang muss darüber in einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung abgestimmt werden. Wir bitten euch dringend an der Versammlung auch teilzunehmen.

Euer Vorstand


Wertung XC Urenschwangcup 2017 abgeschlossen !

am 15.09.2017 wurde die diesjährige Wertung der Streckenflugmeisterschaft geschlossen. Die Ergebnisse demnächst hier !


Vom 1. bis zum 3.9.2017 fand das diesjährige 29. Pokalfliegen der Gleitschirmflieger Urenschwang am Übungshang in Hütten statt.

Mit dem Wetter hatten wir wieder ein wahnsinniges Glück und konnten 3 Durchgänge – zwei am Samstag und einen am Sonntag – durchführen. Sieger bei den Herren war der lässige Felix Kiem, gefolgt von Horst Kiem, Ralf Straub und Thomas Authaler. Die Damenwertung konnte nun 3-mal nacheinander die sagenhafte Janika Göhler vor Susanne Bertele, Anne Duckek und Olga Genich-Schwarz gewinnen. Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern !




Sommerfest am 9.7.2017 – ein voller Erfolg !

Bei bestem sommerlichen Wetter traf man sich zu unserem Sommerfestle in Hütten am Flughang. Ca. 25 Leute liessen sich von der Sonne richtig braten und genossen genau das. An Fliegerlatein mangelt es zu solchen Gelegenheiten ja nicht !


Redbull x-alps 2017

Hilmar und Ralf haben es nicht ausgehalten und sind am 2.7.2017 bei extrem schlechtem Wetter zum Start der redbull x-alps nach Salzburg gefahren. Ein absolut packendes Rennen!
Und hier noch der Link zum Trailer auf Youtube über Red Bull X-Alps 2017 😉


Gerätebox wächst!!!

Unsere Gerätebox nimmt langsam Form an. Lange mit dem Vorstand des Schützenhauses und der Stadt Schelklingen sowie mit unserem Ortsvorsteher Stefan Tress vorbesprochen konnte die Konstruktion jetzt gestellt werden und auch gleich die Dachschalung sowie die Schiebetüren montiert werden. Am 11.7. wird das Blechdach von unserem Mitglied Armin mit Helfern draufgemacht. Dann bringt Ernst mit seiner Truppe die Aussenverschalung an und die erhält noch einen Anstrich.


Nachruf zum Tode von Aniela Vazinkho

Unsere Freundin Aniela Vazinkho ist bei einem Gleitschirmunfall am Idrosee am 24.05.2017 in Italien gestorben. Aniela ist die Frau von unserem Mitglied Kayvan Vazinkho. Wie mir Kayvan berichtet hat, machte er ein Sicherheitstraining während Aniela  frei fliegen wollte. Sie erhält von den Fluglehrern (nicht FS Ulm!) Funk und startete während Kayvan sein Programm über dem Idrosee absolvierte. Nach seiner Landung sah er Aniela noch hinter einem Bergkamm verschwinden. Offensichtlich hatte sie sich noch per Funk gemeldet und gesagt das sie nicht in ihr Gurtzeug hineinkäme. Wie auch immer – Aniela geriet wohl in eine stabile Steilspirale und konnte den Retter nicht mehr ziehen. Wer Aniela kannte, weiss das sie ein so postiv denkender und strahlender Mensch war. Gerade ich kann mich an unseren letzten gemeinsamen Flugtag in Bezau erinnern, bei dem sie mir voller Freude sagte, das sie nun die A-Lizenz gemacht hätte. Die beiden waren auch bei der Hauptversammlung im Januar diesen Jahres anwesend. Aniela hat das Gleitschirmfliegen sehr genossen und sich immer gefreut wenn man zusammen unterwegs war.

Bei der Trauerfeier und der anschliessenden Beerdigung am 30.05.2017 in Herrlingen nahmen insgesamt 5 Mitglieder unseres Vereins Abschied von Aniela. Unsere Anteilnahme und Trauer gilt Carmen – Anielas Tochter und ihrem Mann Kayvan. Wir werden Aniela nie vergessen und sind sehr traurig.

Ralf Straub, Vorstand Gleitschirmflieger Urenschwang 04.06.2017


Jahrestermine 2017 – save the date!!!

In der Vorstandssitzung gestern beschlossene Veranstaltungstermine jetzt unter der Rubrik Termine – jetzt totally fresh online – geil !!!

GPExportPhoto-0022


Bombenstimmung und volles Haus bei der Hauptversammlung am 11.01.2017 !

 

Fast 50 Leute und Bombenstimmung gab es bei der diesjährigen Hauptversammlung am 11.01.2017 im Schützenhaus in Hütten!

Die letzten verliessen das Schützenhaus erst um 0:45 Uhr ! Das vom Organisationsteam hervorragend hergerichtete Schützenhaus erzeugte eine regelrechte Wohlfühlatmosphäre. Das leckere Catering mit Schweinelendchen, Spätzle und verschiedenen Salaten übernahm der Gasthof Austermann in Schmiechen. Zuerst wurde in aller Ruhe gemeinsam gegessen und man tauschte sich aus – schliesslich hatten sich viel schon länger nicht mehr gesehen.

Vorstand Ralf Straub gab einen kurzen Jahresrückblick über das die Aktivitäten in 2016 und übergab anschliessend an die Kassiererin Janika Göhler. Jani führte aus das der Verein auf eine gesunde fianzielle Basis blicken kann und für die anstehenden finanziellen Aufgaben gerüstet ist. Auf Antrag von Hermann Knehr wurde die Vorstandschaft insgesamt einstimmig entlastet. Erinnert wurde vom 1. Vorstand an unseren Freund Rolf Staudenmayer der 2016 verstorben ist. Das Jahresprogramm 2017 wurde ebenfalls detailliert erläutert und befindet sich unter der Rubrik “Termine”. Die Sportwarte Hilmar Sirch und Felix Kiem stellten nun die Vereinsmeisterschaft im Streckenfliegen in den verschiedenen Wertungen vor und nahmen die Siegerehrungen vor. Die Ergebnisliste wird hier noch von Hilmar Sirch auf die homepage gestellt. Besonders beeindruckend war die Darstellung auf google earth des besten letztjährigen Fluges eines Vereinspiloten – kommentiert von Horst Kiem – mit über 200 km von der Grente im Antholzer Tal aus. In diesem Zusammenhang stellte Ralf Straub die fliegerischen Leistungen von Horst über Jahre hinweg heraus und machte deutlich wie stolz darauf die Gleitschirmflieger Urenschwang sind,  einen so erfahrenen und sympathischen  Piloten in ihrer Mitte zu haben.

Der Ausklang erfolgte mit Gleitschirmvideos von Vereinspiloten im Hintergrund wie z.B. ein herausragender Flug über den Alpenhauptkamm oder eine Besteigung des Allalinhorns im Wallis mit Gleitschirm jedoch ohne erfolgten Flug ins Tal.

Alles in allem eine tolle Veranstaltung mit Dank an euch alle für die Teilnahme und an alle Helfer.


Einladung zur Hauptversammlung am 11.02.2017

Liebe Mitglieder,

ich darf euch im Namen des Vorstandes recht herzlich zu unserer Hauptversammlung am 11.02.2017 um 19.00 im Schützenhaus an unserem Flughang in Hütten einladen ! Als Hüttener Verein haben wir uns erstmals entschieden die Hauptversammlung im Schützenhaus durchzuführen.

Zuerst gibt es ein gemeinsames Essen. Wir haben dafür gesorgt das der Gasthof Austermann das Catering übernimmt. Es gibt Schweinelendchen vom Landschwein mit Spätzle und Salat zu einem Preis von 14,90 €/Person. Dazu kommt noch der Anteil für das Geschirr mit An- und Abtransport für je 2,50 €/Person. Die Versorgung mit Getränken übernehmen wir selbst zu den üblichen Preisen.

Wegen der Essensbestellung die ich am 06.02.2017 an Herrn Austermann durchgeben muss, bitte ich um Bestätigung bis Sonntag 05.02.2017 unter 0172-7668716 !

Das Schützenhaus ist beheizt. Je nach Schneelage werden wir die Zufahrt bahnen oder euch kurz vorher noch ein Info zum Zustand der Auffahrt geben.

Der Programmablauf der Hauptversammlung läuft ab 20.00 Uhr wie folgt ab:

  1. Jahresrückblick des Vorstands, Ralf Straub
  2. Bericht der Kassiererin, Janika Göhler
  3. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung des Vorstandes
  4. Ehrungen. Schweigeminute für verstorbene Mitglieder
  5. Jahresporgramm 2017
  6. Sonstiges:  Startplatz West, Bau der Gerätebox etc,  Anträge. Anträge sollten bis 5.2. an den Vorstand per e-mail versendet werden
  7. XC-Wertung Urenschwang. Darstellung der besten Flüge der Vereinspilotenin den jeweiligen Wertungsklassen, Vorstellung durch die Sportwarte Hilmar Sirch und Felix Kiem
  8. Siegerehrung XC-Cup Urenschwang mit Preisverleihung: Standardklasse, Geländewertung Hütten, Gesamtklassement Hilmar Sirch und Felix Kiem

Geselliges Beisammensein mit im Hintergrund laufenden Gleitschirmvideos verschiedener Piloten.

Wir wünschen euch einen angenehmen Abend und wünschen uns vor allem das ihr in möglichst grosser Zahl erscheint. Wenn man Mitglied in einem Verein ist nimmt man ganz klar an der HV teil !

Ralf Straub, Vorstand Gleitschirmflieger Urenschwang


Das Jahr 2016:

Gerätebox:

Am vergangenen Montag konnten wir uns mit den Vereinsvorständen des Schützenvereines und Stefan Tress , dem Ortsvorsteher von Hütten, auf den Standort unserer Gerätebox einigen. Diese ist 5,00 m lang, 1,50 m tief und 1,70 m hoch und wird an der Stelle errichtet wo jetzt die Plane mit dem Brennholz liegt. Ernst Unfried hat bereits das Bauholz bestellt und wir werden demnächst die Fundamente in den Untergrund einbringen. Wenn die Holzkonstruktion fertig vorbereitet zum Aufrichten ist , brauchen wir noch versierte Helfer mit Werkzeug ! Den genauen Termin werde ich vorher bekanngeben !

Startplatz West:

Wir werden beim neuen Bürgermeister von Schelklingen, Herrn Ruckh, einen neuen Termin anvisieren und unser Anliegen vortragen. Ex-Bürgermeister Knapp hatte ohne Angaben von trifftigen Gründen unser Anliegen einfach abgelehnt! Wir bleiben am Drücker und berichten wenn es soweit ist !

gforce-Training:

Unbedingt machen und nie eine Steilspirale nach dem Erwerb des A-Scheines einfach so probieren ! Die Teilnahme an einem Sicherheitstraining und einem gforce-Training ist sehr zu empfehlen ! Insgesamt nahmen 7 Vereinspiloten teil und das war die einhellige Meinung! Nähere Infos bei Alex Dede oder Thomas Mann oder bei mir! Auf jeden Fall wurde gelitten, gekotzt und pressgeatmet ! Es gibt auch hier ein Video !

Meeting-Point:

Achtung wer Anschluss sucht oder zum Fliegen will bitte reinschreiben! Das gilt besonders für unsere Freunde die gerade den A-Schein gemacht haben!

Whatsapp-Gruppe airforce urenschwang:

Gruppenadministrator ist Hilmar Sirch. Ist auch gedacht sich zum Fliegen zu verabreden! Bereits 20 Piloten sind in dieser Gruppe. Wer kein Whatsapp hat oder machen will bitte einfach anrufen!

Goldener Winter – zunächst ohne Schnee zwischen Weihnachten 2016 und Neujahr 2017

IMG_1947

ohne eine Flocke Schnee jedoch bei bestem Wetter konnten einige Piloten hike and fly-Touren unternehmen.

Weihnachtsfeier in Hütten am 18.12.2016

fand die diesjährige Weihnachtsfeier an unserem Flughang in Hütten statt. Ca. 30 Leute amüsierten sich bei Glühwein und Grillwurst und genossen das Fliegerlatein das am Feuer ausgetauscht wurde. Ein Dank an Janika Göhler, Manny Schwarz, Christian Diensthuber, Ernst Unfried und Hilmar Sirch für die Oragnisation . Wir wünschen euch Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch in 2017 ! Sicherlich gibt es einige Piloten die zwischen den Jahren in der Luft sind – es lohnt sich also in den meeting-point zu schauen ….

img_1954

img_1957

B-Schein-Ausbildung Flugschule Ulm

Ernst hat uns gebeten euch zu informieren, das er demnächst beabsichtigt die Ausbildung zum B-Schein durchzuführen. Es sollten mindestens 8-10 Leute teilnehmen – 3-4 haben sich schon angemeldet. Also meldet euch bei der Flugschule Ulm an.

Goldener Herbst 2016

der Herbst 2016 bot doch schöne Flüge und auch hikeandfly-Touren. So konnten Horst, Felix und Niklas einen “goldenen” Flug über dem Alpenhauptkamm vom Speikboden aus machen. Es wurde eine Höhe von fast 4.000m erreicht ! Einige hikeandfly-Touren auf die Reuttener Wanne, Spiesser (beides Allgäu) und auf die Sassauna (CH) bei bestem Wetter oberhalb des Nebels gelangen Udo, Matthias, Armin, Niko und Ralf

img_1544

 

Pokalfliegen 2016 : 3 Durchgänge geflogen, Adlerpokale für Horst Kiem und Janika Göhler !

Am 3. und 4. September 2016 führten die Gleitschirmflieger Urenschwang ihr 28. Pokalfliegen in Hütten zusammen mit der Flugschule Ulm als Ziellandewettbewerb erfolgreich durch. Bei nicht ganz optimalen Windbedingungen konnten von 25 Pilotinnen und Piloten 2 Durchgänge am Samstag und 1 Durchgang am Sonntag geflogen werden. Dabei wurde nach jedem Durchgang die Plazierungen durcheinandergewürfelt so das es bis zur Siegerehrung spannend war wer Vereinsmeisterin/Vereinsmeister wird. Vereinsmeisterin Frauen 2016 wurde Janika Göhler gefolgt von Annerose Dukek und Olga Genich. Vereinsmeister bei den Herren wurde Horst Kiem gefolgt von einem konstant gut fliegenden Benjamin Autenrieth. Auf Platz 3 Thomas Mann gefolgt von Udo Wohlketzetter. Auf Platz 5 Tristan Wikorill gefolgt von Peter Schaupp. Die Übergabe der Adlerpokale wurde von Vorstand Ralf Straub, 2. Vorstand Christian Diensthuber und den Sportwarten Hilmar Sich und Felix Kiem durchgeführt.Unser Dank gilt allen Helfern die sich bei der Organisation, dem Auf- und Abbau, beim Kampfrichterdienst, bei der Auswertung, bei den Diensten an Getränke- und Essensausgabe und bei allen die uns mit Salaten und Kuchen beliefert haben und bereit waren mitzumachen. Danke an Ernst Unfried und Hit Dukek von der Flugschule Ulm für die Durchführung des Ziellandewettbewerbs. Dank an Walter Schibich für die Beschallung und Klaus Gringel für die exzellenten Fotos die er während des Fliegens geschossen hat. Bildergalerie beachten !

pokalfliegen_2016-0150

Flugschule Ulm – 40- jähriges Jubiläum !

Generationen von Flugschülern wurden von ihm zum Fliegen gebracht – von Urgestein Ernst Unfried ! Er betreibt seit 40 Jahren die Flugschule Ulm und deshalb wurde ihm dafür ein Adlerpokal der Extraklasse und von Sandra Kiem eine Megasektpulle bei der Siegerehrung des 28. Pokalfliegens in Hütten überrreicht. Vielen Dank dafür und bleibe noch viele Jahre am und unter dem Gleitschirm!

pokalfliegen_2016-0070pokalfliegen_2016-0078

Streckenflugsaison 2016 und Ergebnisse der XC-Wertung UrenschwangCup 2016: geile Flugtage – Streckenflugmeister overall Horst-Friedrich Kiem !

Die Streckenflugsaison neigt sich dem Ende zu und es konnten unglaublich viele Flüge in folgenden Regionen absolviert werden: Speikboden Südtirol IT, Algodonales ES, Ebenalp CH, Grubigstein A, Andelsbuch/Bezau A, Bassano del Grappa IT, Breitenberg D, Neuffen/Neidlingen D,  Montemezzo IT, Neunerköpfle A, Meduno IT, Buchenberg/Tegelberg A, Hoher Kasten CH, Col Rodella IT, Embergeralm/Greifenburg A, Hochfelln D, Grente IT, Ahornach IT, Kössen A, Venet A, Millau F, Fanas CH, Diedamskopt A, Weiherkopf D, Spiesser D. Die Zahl dieser Fluggebiete spricht glaube ich für sich – und da fehlen sicher noch ein paar ! Über den Verlauf der Streckenflugsaison berichten unsere Sportwarte an der Hauptversammlung 2017 detailliert. Im Gesamtklassement wurde Horst Kiem XC-Vereinsmeister, gefolgt von Felix Kiem, Niklas Flechsler, Thomas Authaler, Ralf Straub und Hilmar Sirch. In der Standardklasse siegte Felix Kiem vor Niklas Flechsler und Thomas Authaler. Bei unserer neuen Wertung – dem Hüttencup – siegte Horst Kiem vor Ralf Straub und Thomas Mann. Mit Abstand die meiste airtime hatte Horst Kiem gefolgt von Ralf Straub. Alles könnt ihr in der XC-Wertung UrenschwangCup 2016 im DHV XC anschauen.

DCIM100GOPROGOPR2191.

Jahresabschluss in Sand in Taufers 29.10 – 1.11.2016

Unser Jahresabschluss in Sand in Taufers ist nochmal ein highlight zum Saisonende ! Als hike-fly-Touren sind diesmal abhängig von der Wetterlage die Geige 2.200 m , die Speikwand/Ahornacher Jöchle und der Sambock vorgesehen. Gehzeit ca. 2-3 Stunden je nach Tour. Wer Interesse hat bitte bei mir melden. Das abendliche gesellige Beisammensein mit Musik von unserem Wirt Markus mit Fliegerlatein macht Laune- da musst du dabei sein ! Anmeldung muss wegen Zimmerbelegung bei Ernst Unfried erfolgen – wer es nicht schon angemeldet hat. Achtung Video anschauen !!!

speikboden_2013_3_20130807_1567194984

Vorstandswechsel – Protokoll der Hauptversammlung vom 20.02.2016

Manfred Schwarz und sein Vorstandsteam haben nach Gründung der Gleitschirmflieger Urenschwang in 2003 und nach 12-jähriger erfolgreicher Vereinsarbeit (Mitgliederstand derzeit 120 Mitglieder) beschlossen, einen Generationswechsel an der Vereinsspitze einzuleiten. Zurückgetreten sind Manfed Schwarz, Gabi Schwarz, Annerose Dukek, Hit Dukek, Erwin Schwarz.

Der von den Mitgliedern in der Mitgliedsversammlung einstimmig neu gewählte Vorstand besteht aus dem 1. Vorstand Ralf Straub, Mehrstetten und dem wiedergewählten 2. Vorstand Christian Diensthuber, Erbach . Als Kassiererin wurde Janika Göhler, Mehrstetten gewählt. Als Sportwarte wurden Hilmar Sirch, Witzighausen und Felix Kiem, Hütten gewählt. Geländewart ist Emil Reinhardt, Gundershofen gewählt. Wiedergewählt wurde Ernst Unfried, Berghülen und als Schriftführerin Susanne Bertele, Weissenhorn.

IMG_3288

Der scheidende Vorstand (von links): Manfred Schwarz, Gabi Schwarz, Erwin Schwarz, Annerose Dukek, Hit Dukek

IMG_3284

Der neue Vorstand Gleitschirmflieger Urenschwang (von links): Sportwart Hilmar Sirch, 1. Vorstand Ralf Straub, Kassiererin Janika Göhler, Beisitzer Ernst Unfried, Schriftführerin Susanne Bertele, Sportwart Felix Kiem und 2. Vorstand Christian Diensthuber

Was macht die Arbeit im neuen Vorstand – wir starten durch !

Die Geschäftsstelle befindet sich bei mir in Mehrstetten. Kassiererin Janika Göhler macht solide Arbeit was die Finanzen angeht und hat sich auch bereit erklärt mich, als Schriftführerin zu unterstützen (räumliche Nähe). Das war zuerst so geplant, das diese Arbeit Susanne Bertele übernimmt  die aktuell ein Haus gekauft hat und nun umbaut und umziehen muss. Sie wird nächstes Jahr wieder aktiver einsteigen. Ende Juni hatten wir eine Vorstandssitzung deren Hauptthema die Organisiation des Pokalfliegens zum Thema hatte. Voraussichtlich im November werden wir eine weitere Sitzung durchführen. Themen werden dort sein: Nachbereitung Pokalfliegen 2016, Ortstermin Weststart bei der Stadt Schelklingen, Durchführung des Baus der Gerätebox mit Kosten, neues Jahresprogramm 2017 mit neuen Ideen (airforce x-alps 2017). Die Pflege der Homepage mache im wesentlichen ich selbst. Die beiden Sportwarte bereiten für die Hauptversammlung 2017 die Ergebnisse und Berichterstattung UrenschwangCup vor. Im November gibt es einen Geländepflegetermin, Leitung Emil Reinhardt. Wir hatten in den vergangenen 2 Wochen unglaublich viel Arbeit mit Mitgliederwechsel und Meldung zum DHV – das alles neben der beruflichen Arbeit. Immer stehen wir für Anregungen oder Kritik zur Verfügung ! Meldet euch !

Übrigens: Es sind genau 2 Klicks im Internet um auf unsere aufwändig gestaltete Homepage zu kommen – das dürfte doch nach unserer Meinung nach kein Problem sein !! Trotzdem gibt es Leute die kein Internet, kein wathsapp, kein Fax und garnix haben und sich darüber beklagen, das sie nicht mitkriegen was im Verein los ist. Deshalb werde ich das versenden von e-mails wieder aktivieren, um auch alle Mitglieder zu erreichen.

 

Sponsoren:
Schreinerei Kiem

Flugschule Ulm
Hartmaier + Partner


GIN

NOVA

skywalk

sted